Notice: Undefined offset: 1 in /home/sites/site9/web/wp-content/themes/geburtshaus/shortcodes/galerie.php on line 31

Das Gebäude unseres Geburtshauses befindet sich im Hinterhaus der Schaufußstraße 27 und diente, soweit uns bekannt ist, in der 60er Jahren als Kohlenlager. Seine dicken Mauern und 3 Eingangstüren, die teilweise kleinen Fenster und der kräftige Stahlträger in den Gebärräumen lassen ahnen, wie unterschiedlich das alte Gebäude schon genutzt wurde.

In den 90er Jahren wurde das Haus von der AWO übernommen und als Schwangeren- Familien- und Beratungszentrum genutzt. Dazu gehörte auch die Geburtshilfe: Die bei der AWO angestellten Hebammen begleiteten bis 2004 Geburtshausgeburten, wobei das erste „Geburtshausbaby“ 1996 zur Welt kam, in demselben Raum der uns auch heute noch als einer der Geburtszimmer dient.

2005 wurde das Geburtshaus, damals unter dem Namen „Geburtshaus Striesen“ von freiberuflichen Hebammen übernommen, die es als GbR führten. Es folgte eine Zeit als Einzelunternehmen durch die Hebamme Larissa Bauer, die es 2015 wieder in eine GbR überführte, als die es seitdem von 3 Hebammen aus unserem Team (Larissa Bauer, Johanna Hünig, Mirjam Burgarth) mit dem Namen „Geburtshaus Dresden GbR“ geleitet wird.

Die enge und gute Kooperation mit der AWO besteht bis heute: Wir ergänzen uns in unseren Kurs- und Beratungsangeboten, was Ihnen als werdende Eltern kurze Wege und eine Vielfalt an Angeboten rund um das Thema Familie ermöglicht.

Durch den Zugewinn der oberen Etage hat sich das Geburtshaus 2010 auf stolze 247qm erweitert. Wir haben nun einen schönen großen eigenen Kursraum, zwei Vorsorge- bzw. Gesprächszimmer, ein Büro und einen offenen Empfangsbereich. Im Erdgeschoss haben wir einen zweiten Gebärraum eingerichtet, sowie einen Aufenthaltsraum für uns Hebammen.

All die Kinder, die in den Geburtsräumen das Licht der Welt erblicken, aber auch die Auslastung der Kurse, sowie Vorsorge- und Wochenbettanmeldungen zeigen, dass sich die Erweiterung unseres Geburtshauses gelohnt hat. Darüber sind wir froh und dankbar.

Seit 2008 ist das Geburtshaus QM-zertifiziert, das ist sozusagen das Siegel dafür, dass wir nach aktuellen medizinischen und administrativen Leitlinien arbeiten, welche den Rahmen der Hebammenbegleitung bilden. Die Zertifizierung ermöglicht uns unter anderem, direkt mit den Krankenkassen abrechnen zu können. Dabei ist unser Fokus auf die ganz originäre Hebammenarbeit gerichtet, mit der wir Sie als werdende Eltern und Familien gern begleiten möchten – Herzlich willkommen!

Seit 2010 bieten wir in unserem Geburtshaus Cantienica®- Kurse an, sowohl für „Jeden und Jede“, als auch als Basis für unsere Rückbildungskurse, also für Wöchnerinnen im Spätwochenbett.

Cantienica® gewinnt seit einigen Jahren an Bekanntheit und überzeugt uns als effektive Methode, sensibel für die eigene Körperwahrnehmung zu werden und gleichzeitig Kräftigung für den Alltag zu erlangen und somit z.B. Beckenboden- oder Rückenbeschwerden entgegenzuwirken.


Teeküche/Wartebereich
Vorsorgeraum
Vorsorgeraum
Kursraum
Roter Geburtsraum
Gelber Geburtsraum
Dort, wo zwei Menschen sich lieben möchten, ist der beste Platz zum Gebären."

Michel Odent